Adjust cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Sie unter «Datenschutzerklärung»
Impressum
Essential cookies
- Session cookies
- Login cookies
Performance cookies
- Google Analytics
Functional cookies
- Google Maps
- YouTube
- reCAPTCHA
Targeting cookies
- Facebook Pixel
Umsetzung der Exportkontrolle im Unternehmen
Einzelseminar Online
Export Exportkontrolle
Fortgeschritten P36 Absolventen
Hybrid

Das Halbtages-Seminar 'Umsetzung der Exportkontrolle im Unternehmen' bietet eine Vertiefung in die rechtlichen und vor allem praktischen Aspekte der Exportkontrolle, um Risiken zu erkennen und zu evaluieren.
Die Teilnehmer:innen erhalten einen umfassenden Überblick an die Compliance-Anforderungen beim Export von Gütern, Technologien und Dienstleistungen, damit weitere Schritte eingeleitet werden können.

Praxisnahe Beispiele helfen den Teilnehmer:innen, die theoretischen Konzepte in die konkrete Unternehmensrealität zu übertragen. Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter:innen im Bereich der Export-Zollabfertigung, der Exportkontrolle und Mitarbeiter:innen im Bereich des internationalen Handels mit Vorkenntnissen im Bereich Exportkontrolle.

Am Ende des Seminar sind die Teilnehmer:innen in der Lage, Risiken in ihren Unternehmen zu erkennen und einen Connex zu anwendbaren Exportkontrollvorschriften herzustellen, um somit auf diese entsprechend zu reagieren - dies immer unter einer praxisnahen Betrachtungsweise.

 

INHALT

  • Offensichtliche Risiken
    • Die 5 'W's der Exportkontrolle: Wer, wem, wohin, was, wofür?
  • Versteckte Risiken
    • Welche Risiken sind nicht offensichtlich?
    • Wie erkennt man diese dennoch?
    • Welche Quellen gibt es zur Unterstützung?
  • Risikoevaluierung im Unternehmen
    • Wo beginnt man?
    • Wo endet die 'Sorgfaltspflicht des ordentlichen Geschäftsmannes'?
  • Erste Schritte der Umsetzung der Exportkontrolle in der Praxis
    • Mit welchen Schritten sollte man umgehend starten?
    • Welche sind 'aufschiebbar'?
    • Welche Änderungen optimieren auf lange Sicht die Exportkontrolle?
testIMG
Preis
ab € 410 ,-
Termine

verfügbar
Online 1 - Zoom
27.02.2025
09:00 - 13:00

Kursdetails
Das könnte Sie auch interessieren:

Haben Sie schon gehört?

P36 mitHG v2

Der Lehrgang Zollfachkraft P36 ist mit seinem breiten Basiswissen zu sämtlichen Zollthemen der perfekte Lehrgang für alle Personen, welche in der täglichen Berufspraxis mit Zoll, Import oder Export in Berührung kommen.

P36 v2.1 Blau Badge

Geeignet für Personen, welche als Mitarbeiter von Zolldienstleistern oder für das eigene Unternehmen eigenverantwortlich Standard-Zollanmeldungen abwickeln möchten.

P37 mitHG v2

Geeignet für Personen, welche als Mitarbeiter von Zolldienstleistern oder für das eigene Unternehmen eigenverantwortlich Zollanmeldungen abwickeln möchten.

P38 mitHg v2

Ein präziser Blick über den Tellerrand - dieser Lehrgang lehrt Ihnen, Ihr Unternehmen oder Ihren Verantwortungsbereich mit Verständnis für verschiedenste Einflussfaktoren und deren Auswirkungen weiter zu entwickeln.

Wir sind immer offen für Fragen.

Bitte nutzen Sie für Ihre Anfragen unser Kontaktformular oder wenden Sie sich direkt telefonisch an uns. 
Wir freuen uns, Sie schon bald im Rahmen eines unserer Zollseminare begrüßen zu dürfen.