Adjust cookies
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Weitere Informationen finden Sie unter «Datenschutzerklärung»
Impressum
Essential cookies
- Session cookies
- Login cookies
Performance cookies
- Google Analytics
Functional cookies
- Google Maps
- YouTube
- reCAPTCHA
Targeting cookies
- Facebook Pixel
Zertifikatslehrgang Zolldeklarant:in P37
Lehrgang


Im März 2017 wurde der Europäische Standard EN 16992 'Zollvertreter:in' veröffentlicht. Laut dieser Norm muss ein:e Zollvertreter:in über adäquate Kenntnisse der relevanten Gesetze, Richtlinien, Regeln, Vorschriften, Weisungen oder Normen verfügen, welche die Dienstleistungen in jenen Ländern betreffen, in denen er oder sie die Zollvertretungstätigkeiten ausführt.

In Anlehnung an diesen Standard wurde auf Initiative und unter maßgeblicher Beteiligung der G. Englmayer Zoll und Consulting GmbH mit der Marke Zollakademie Austria von einem unabhängigen Zertifizierungsunternehmen ein neues Zertifizierungsschema 'Zolldeklarant:in P37' entwickelt.

Personen, die gemäß diesem Schema zertifiziert sind, sind kompetent, eigenverantwortlich und rechtskonform elektronische Zollanmeldungen in e-Zoll zu erstellen und abzugeben. Die daraus resultierenden rechtlichen Risiken können dabei richtig eingeschätzt und beurteilt werden. 

Im Zertifikatslehrgang Zolldeklarant:in P37 besteht erstmalig die Möglichkeit, das Erstellen von Zollanmeldungen im österreichischen e-Zoll System zu erlernen bzw. zu perfektionieren und das auf Basis der Europäischen Norm, welche die notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten dazu detailliert beschreibt. Es handelt sich dabei also um eine umfangreiche Berufsausbildung.

 

ZIELGRUPPE

Alle Personen, die selbständig und eigenverantwortlich Zollanmeldungen in unterschiedlichen Zollverfahren und für unterschiedliche Waren erstellen oder in Zukunft erstellen werden.

Dies sind zum Beispiel Inhaber:innen von RIN-Nummern, Zolldeklarant:innen in Speditionen, Mitarbeiter:innen, welche für das eigene Unternehmen Zollanmeldungen erstellen, Leiter:innen von Zollabteilungen, uvm.

 

INHALTSÜBERSICHT

  • Fokus:
    • Praktische Erstellung von Zollanmeldungen im System e-Zoll für alle Zollverfahren
  • Vertiefung:
    • Zollwert
    • Einreihung von Waren in den Zolltarif
    • Verbote und Beschränkungen
    • Verbrauchsteuern
    • Umsatzsteuer

 

MODULE

Auf Sie warten 14 umfangreiche Module, gestützt durch lehrreiche und einfach erklärte Video-Tutorials, Wissenschecks in Quizform und eine Echtzeit-Lernerfolgsauswertung, um Ihr Weiterkommen im Blick zu behalten.

 

Begrüßung/Eröffnung

  • Einführung in den Lehrgang

 

Zollwert für Zolldeklarant:innen (online + e-learning)

  • Zollwertermittlung
  • Behandlung von Software, Rabatten und Skonti
  • Ermittlung des maßgeblichen Kaufgeschäftes
  • Behandlung von Beschädigungen und schadhaften Waren, Verlusten und Mengenabweichungen
  • Behandlung von Beförderungskosten
  • Zollwertberechnungsbeispiele mit Echtzeit-Lernerfolgsauswertung

 

Einreihung von Waren in den Zolltarif (Präsenz, online + e-learning)

  • Einführung Zolltarif
  • Theorieinput Zolltarif Kap. 50-64
    • Grundbegriffe zu Spinnstoffen und Textilien
    • Wesentliche Anmerkungen
    • Tarifierung von Schuhen und Bekleidung
  • Theorieinput Zolltarif Kap. 84-90
    • Abschnitt XVI Maschinen, Apparate und Geräte
    • Abschnitt XVII Beförderungsmittel
    • Kapitel 90 optische Geräte, mess- u. Prüfgeräte, medizinische u. chirurgische Instrumente
  • Praktische Tarifierung von unterschiedlichen Waren
    • Einreihungsbeispiele quer durch den gesamten Zolltarif

 

Exportkontrolle und Verbote + Beschränkungen (e-learning)

  • Wiederholung der wesentlichen Theorie zur Exportkontrolle
  • Umgang mit Verbote und Beschränkungen
  • Umfangreiche Übungsbeispiele mit Echtzeit-Lernerfolgsauswertung

 

Umsatzsteuer (e-learning)

  • Anwendbarkeit des EUSt-neu Verfahrens
  • Rückwarenabfertigung
  • Umsatzsteuerliche Besonderheiten beim Zollverfahren 4200

 

Zollverfahren Ausfuhr und Einfuhr (Präsenz + e-learning)

  • Theorieeinführung Zollverfahren
    • Summarische Anmeldung
    • Predeclaration
    • Ungültigerklärungen
    • Fallback
    • Umgang mit Fehlermeldungen
    • Zentrale Zollabwicklung
    • Verfahren 4200
    • Zollschuldbeitritt
  • Praktische Erstellung von Ausfuhr- und Einfuhrzollanmeldungen mit Echtzeit-Lernerfolgsauswertung

 

Zollverfahren Besondere Verfahren (online + e-learning)

  • Theorieeinführung Besondere Verfahren
    • Bewilligungen
    • Nämlichkeitsprinzip, Aufzeichnungen, Fristen, Abrechnung, etc.
    • Umgang mit Umladungen, Unstimmigkeiten, Unfällen, etc.
    • Carnet TIR
    • Lagerung
    • Endverwendung
    • Wiederausfuhr
    • T2L, T2LF
  • Praktische Erstellung von Zollanmeldungen mit Echtzeit-Lernerfolgsauswertung
    • Transit
    • Aktive Veredelung
    • Passive Veredelung
    • Verwendung
    • Lagerung

 

Verbrauchsteuer (online + e-learning)

  • Theorieinput Verbrauchsteuer
    • Verbrauchsteuerpflichtige Waren
    • Verfahrensarten
    • Bewilligungen
    • Anmeldung und Fälligkeit
    • Befreiungen
  • Praktische Erstellung von Zollanmeldungen mit Verbrauchsteuer mit Echtzeit-Lernerfolgsauswertung

 

Prüfungsvorbereitung (online)

  • Abschließende Wiederholung und Übung zur Vorbereitung auf die Zertifizierungsprüfung P37 Zolldeklarant:in

 

VORAUSSETZUNG

Um an dieser Ausbildung teilnehmen zu können, ist ein Vorwissen in den Bereichen Zollgrundlagen, Warenursprung und Zollpräferenzen, Zolltarif, Zollwert, Exportkontrolle und Rechtsbehelfe notwendig. Eine Ausbildung im Ausmaß des Zertifikatlehrgangs Zollfachkraft P36 ist empfehlenswert.

Detaillierte Informationen zur Ausbildung und Zertifizierung zur Zollfachkraft P36 sowie zum weiterführenden Lehrgang Zolldeklarant:in P37 sowie Zollexpert:in P38 und häufig gestellten Fragen finden Sie hier.

 

UMFANG DER AUSBILDUNG

Die Ausbildung besteht aus 53 Unterrichtseinheiten Vorträge und ca. 140 Unterrichtseinheiten e-learning, die zwischen den Vortragsterminen im Selbststudium absolviert werden.

Bitte beachten Sie, dass der tatsächliche Aufwand nur geschätzt werden kann und abhängig von Vorwissen und Vorbildung ist. Planen Sie daher ausreichend Zeit für die Bearbeitung der e-learning-Module und ausführlichen Übungen ein. Wir empfehlen Ihnen bereits im Vorfeld fixe Zeiten dafür festzulegen, damit Sie auch zeitaufwändige Beispiele durchgehend und in Ruhe bearbeiten können.

Der Lehrgang ist eine Kombination aus Online-, Präsenz- sowie e-learning-Einheiten (gesamt 193 Unterrichtseinheiten).

Im Lehrgangspreis ist ein 1-stündiges individuelles Training via Zoom oder MS Teams inkludiert. Die Terminvereinbarung erfolgt separat.

Melden Sie sich bis zu 2 Monate vorab verbindlich an und erhalten Sie 10% Frühbucherrabatt.

Informieren Sie sich hier außerdem über mögliche Förderungen.

Für die Teilnahme an unseren Online-Vorträgen benötigen Sie einen Laptop/PC mit Internetzugang. Für diesen Lehrgang sollten Sie zudem zwei Bildschirme für die aktive Mitarbeit besitzen. Sie erhalten von uns die Unterlagen vorab zugeschickt, sowie den Link und die Zugangsdaten zur Online-Schulung (via Zoom) und einer Kurzanleitung für die Bedienung.

Natürlich besteht auch bei jedem Webinar die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

PRÜFUNGSINFORMATION

Bitte beachten Sie, dass Sie sich für die Zertifizierungsprüfung gesondert anmelden müssen und dass diese auch extra zu bezahlen ist! Nähere Informationen dazu finden Sie direkt auf der Homepage unseres empfohlenen Zertifizierungspartners ECFT Certifications GmbH.

testIMG
Preis
ab € 6.900 ,-
Termine

jetzt anmelden

Lehrgangdetails
ZURÜCK ZUR ÜBERSICHT

Haben Sie schon gehört?

P36 mitHG v2

Der Lehrgang Zollfachkraft P36 ist mit seinem breiten Basiswissen zu sämtlichen Zollthemen der perfekte Lehrgang für alle Personen, welche in der täglichen Berufspraxis mit Zoll, Import oder Export in Berührung kommen.

P36 v2.1 Blau Badge

Geeignet für Personen, welche als Mitarbeiter von Zolldienstleistern oder für das eigene Unternehmen eigenverantwortlich Standard-Zollanmeldungen abwickeln möchten.

P37 mitHG v2

Geeignet für Personen, welche als Mitarbeiter von Zolldienstleistern oder für das eigene Unternehmen eigenverantwortlich Zollanmeldungen abwickeln möchten.

P38 mitHg v2

Ein präziser Blick über den Tellerrand - dieser Lehrgang lehrt Ihnen, Ihr Unternehmen oder Ihren Verantwortungsbereich mit Verständnis für verschiedenste Einflussfaktoren und deren Auswirkungen weiter zu entwickeln.

Wir sind immer offen für Fragen.

Bitte nutzen Sie für Ihre Anfragen unser Kontaktformular oder wenden Sie sich direkt telefonisch an uns. 
Wir freuen uns, Sie schon bald im Rahmen eines unserer Zollseminare begrüßen zu dürfen.